Sonntag, 28. Oktober 2012

Sieben Sachen am letzten Sonntag im Oktober.

Heute sind Herbst und Winter Hand in Hand hier angekommen. Die Wege sind voller bunter Blätter, ich musste das Auto freikratzen um zur Arbeit zu kommen und habe mich aus dem Dachfenster gehangen um kleine Eisflöckchen von den Schindeln zu streichen und auf meinen Fingern schmelzen zu sehen.                      

Mit meinen Händen habe ich, ganz wie Frau Liebe es immer vormacht, nur kleine Kleinigkeiten erledigt. Wenn man mal davon absieht, dass ich ja auch 8 Stunden gearbeitet habe. Das musste noch gesagt werden.
Ich habe die Geranie bewundert, die - obwohl sie ja den Fensterplatz zum Garten hin hat und somit den Herbst mit Sicherheit kommen sieht - immer noch nicht ans Aufgeben denkt. Darum habe ich ihr die verwelkten Blüten abgezupft und sie zum Weitermachen ermuntert.


Dann habe ich völlig ohne Sinn in der Schüssel mit den Bommelblumen gewühlt. Einfach weils Spaß macht.

Die zweite Sitzecke an der Heizung wurde aufgestellt. Hier trinken wir im Winter den ersten Kaffee am Morgen mit dem Rücken an der Heizung. So gewärmt im Eckchen lässt sich der Tag viel besser beginnen als bibbernd in der Zimmermitte.

Den Kühlschrank ausgewaschen. Das gehört absolut in die Kategorie "Dinge die ich ganz fürchterlich finde aber definitiv öfter machen sollte." Aber wenns dann gemacht ist dann ist es ein geradezu erhebendes Gefühl kann ich nur sagen!

Und dann war da noch..... der Kuchen... naja, der war einfach da und da musste ich ja... da konnte ich ja gar nicht anders.... ich hab ihn halt...... gefuttert. Jetzt isses raus. Schlimm?

Die Vorhänge wurden zurückgeschoben um die schönen Bäume betrachten zu können.

Und schließlich und endlich darf der Abend ausklingen, die Finger mussten dabei nur schnell die Nummer des Pizzabäckers wählen und dann etwas später die Pizza zerschneiden und die Streifen in den Mund schieben. Mehr nicht. Wie Lukas der Lokomotivführer sagen würde: "Feierabend Emma!"

Kommentare:

  1. Das mit dem Kühlschrank geht mir genauso. Habe ich auch letze Woche gemacht - peu a peu. Ansonsten sieht das doch nach einem tollen Sonnatg aus! (Bis auf die Arbeit)

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos =) Ich hätte gerne auch mal wieder so einen tollen Sonntag, aber momentan ist da immer Arbeit angesagt :(
    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Danke, lieb von Dir! Tja, wie gesagt, ich hatte auch meine kleine 8 Stunden Schicht "zwischendrin". SO ist das eben in manchen Jobs. Trotzdem bleibt Wochenende irgendwie Wochenende und man darf sich ein bisschen Zeit für Besonderes nehmen! Auf jeeeden Fall! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen