Freitag, 19. April 2013

Ich hab was Neues AUSPROBIERT ! & Das Träume-Album



Kennt ihr das Gefühl, wenn man einen Punkt auf seiner To-Do-Liste mit viel krickel-krackel durchstreichen kann und dann ein rosarotes Häkchen dahinter setzt? Spontan fallen mir nur wenige Dinge ein die auch nur annähernd so gut sind!
Warum aber nur unliebsame Dinge abhaken, warum nicht auch schwarz auf weiß sehen, was man alles Tolles gemacht hat? Ich habe ein Album für Träume.
Träume sind Schäume? Nicht bei mir! Es gibt Dinge, die ich unbedingt in diesem ja nun nicht endlosen Leben erledigen will und dafür hab ich von der bastelbegabten Jule ein Buch gemacht bekommen. Selbst gebunden, mit festem Einband und von beiden Seiten mit Ringbucheinlage versehen, so dass ich links schwarze und rechts weiße Seiten blättern kann. Für Schrift und Fotos. Toll hmm? Was Jule als Reisephotoalbum gedacht hat ist aber seit 2 Jahren mein Traum-Album, in dem ich kurz skizziere was ich sehen, erleben, haben und ausprobieren möchte.



Und als ich es vor einer Woche ausgepackt habe um es nochmal durchzuschauen war ich selbst erstaunt, dass ich einige Punkte bereits in die Realität gebracht habe.
Und das hat mich auf eine schockierend einfache Wahrheit gebracht, die definitiv Konsequenzen nach sich zieht:

Es ist ganz einfach Träume in die Tat umzusetzen, wenn man sie einfach in die Tat umsetzt! Ha!
Was sagt man dazu?

Wenig. Man fängt am besten einfach an! Mit kleinen und großen Dingen, die man schon immer mal machen wollte. Oder machen sollte. Ich stehe aus meinem Sessel auf und lege los. Und berichte dann hier in der neuen Rubrik "AUSPROBIERT". Und zwar übermorgen, seid gespannt! Ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen, Euch zu verlinken, zu zeigen, was ihr einfach mal ausprobiert und angefangen habt. Im Kleinen und im Großen! Ein Essen, eine gute Tat, etwas Verrücktes, etwas ganz Alltägliches, das bisher irgendwie immer an Euch vorbei gegangen ist - oder eben ein ganz großer Traum!



Die Idee mit dem Album ist übrigens teils geklaut. Bei "Carl" und "Ellie", zwei großen Träumern. Aus dem Film "UP" von Pixar.

Kommentare:

  1. Ein hübsches Album und eine tolle Idee eine Art To-do_Liste von all den Dingen zu machen, die man unbedingt machen möchte, und die mal nichts mit Haushalt und Arbeit zu tun haben!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich finde die Idee, festzuhalten, was man realisieren möchte, gut. Und das Büchlein ist wirklich süß. ich möchte ja schon länger ein Buch schreiben und habe schon mehrere Anläufe gestartet und kam immer wieder ins Stocken. das will ich nun wiederaufgreifen! vielleicht werde ich bald auf meinem Blog berichten.

    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie schön, die Idee gefällt mir. Schreibe ja immer Tagebuch, aber so etwas fehlt mir noch.

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Schon allein das Büchlein ist wunderhübsch! Nicht zu vergleichen mit einem 0-8-15 Notizbuch. Die Idee ist wirklich schön. Kann einen aber auch traurig machen, wenn man dann sieht, was man alles nicht geschafft hat oder was eben 'unerreichbar' ist. :-(

    AntwortenLöschen